• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Ravensburger kündigt weitere Neuheiten an

 NEUHEITEN.  Ravensburger hat heute bei einem Presse-Termin ein bisschen in die Zukunft von Ravensburger und Alea blicken lassen.

Über die aktuellen Neuheiten hat spielwiese.at bereits berichtet: Ravensburger-Neuheiten im Herbst

An Neuem gab es Folgendes zu erfahren:

Im März werden bei Ravensburger Explorers und Calico erscheinen. Das erste klingt der Beschreibung nach als Antwort auf Der Kartograph, mit dem Pegasus gerade sehr erfolgreich ist. Denn auch hier sollen kartengesteuert verschiedene Dinge auf einer Landkarte eingetragen werden. Beim Schreibspiel von Ravensburger wird jedoch auf abwischbares Spielmaterial gesetzt.

Bei Calico handelt es sich um ein Spiel, das zuerst über Kickstarter gelauncht wurde und wofür sich Ravensburger die Rechte der deutschsprachigen Ausgabe gesichert hat. Kurzbeschreibung: "Ein Decken-knüpf-und-Katzen-anlock-Spiel". Die Spieler legen eine Patchwork-Decke aus Sechseck-Teilen, wenn die Kombinationen passen, dann dürfen darauf Knöpfe "angenäht" werden und vielleicht gefällt es auch den Katzen sich darauf niederzulegen. Süß!

Alea ab 2022 wieder mit Neuheiten

Alea wird auch in Zukunft komplexe und edle Spiele veröffentlichen, bekräftigte André Maack, der neue verantwortliche Spieleredakteur für die Marke. Dazu waren ja in den vergangenen Monaten verschiedene Gerüchte in der Spielewelt kursiert. 2021 soll es aber "nur" eine komplett neu gestaltete Ausgabe von Carpe Diem von Stefan Feld geben. Nicht nur die Schachtel wird dem neuen Design angepasst, sondern auch das Spielmaterial erhält einen neuen Look. Es hatte bei Erscheinen im Herbst 2018 nämlich einige Kritik einstecken müssen. Am Spiel selbst wird in der neuen Ausgabe nichts verändert.

Alea hatte zuletzt eine gewisse "Stefan-Feld-Lastigkeit". Maack ist dabei, die Bandbreite an Autoren auszuweiten und kündigte an, dass ab 2022 dann jeweils zwei neue Alea-Spiele auf den Markt kommen werden.

.

Leser interessierte auch:

.

  • Ravensburger
    spielwiese.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internet-Seiten

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .