• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Die neuen Spiele 2022 bei Abacus (Upd.)

  NEUHEITEN. Ein neues Spiel von Wolfgang Kramer und Michael Kiesling ist die optisch und von der Größe her herausragende Neuheit beim hessischen Verlag. Update 11.11.2022: Irisch und nostalgisch sind die Themen der Spiele, die bei Abacus diesen Herbst (wieder) aufgelegt wurden.

.

Update 11.11.2022

Anno Domini – Black: Diese Ausgabe ist voller düsterer Ereignisse mit Katastrophen, Seuchen, grausamen Todesfällen sowie menschlicher Niedertracht und daher für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet, so der Verlag.

Als neues Kartenspiel erscheint demnächst St. Patrick. Richtig, es geht um den Nationalheiligen Irlands. Der Legende nach soll er die grüne Insel einst von allen Schlangen befreit haben. In diesem Stichspiel seid ihr dabei seine Gehilfen.

Schon seit einiger Zeit sorgt Abacus-Chef Joe Nikisch dafür, dass Schmuckstücke aus der Edition Perlhuhn des mittlerweile 85-jährigen Reinhold Wittig nicht in Vergessenheit geraten. Mehrere Spiele wurden mühsam aus den Restbeständen der Edition Perlhuhn zusammengestellt. Weitere Exemplare können aus den vorhandenen Materialien nicht mehr hergestellt werden, was folgende Spiele endgültig zu Raritäten machen wird:

  • Alapo: Das Spiel war 1982 einer der Preisträger eines von Wittig ausgeschriebenen Reiseschach-Wettbewerbs. Alapo war eine deutlich reduzierte Version von Schach. Autor war Johannes Tranelis, der 1997 nach kurzer Krankheit jung verstarb und 1988 für sein Sauerbaum (Herder) einen Sonderpreis der Jury Spiel des Jahres erhalten hatte. Sauerbaum war eines der besten und ersten Kooperationsspiele der damaligen Zeit.
  • Autor von Ayanu war Harald Germer, ein 70 Jahre alter Maler und Kalligraf aus Aschaffenburg. 1989 kam das strategische Zweipersonenspiel auch in einer Ausgabe bei Kosmos heraus.
  • Auch Das Kollier der Königin von Saba kam einmal bei einem „großen“ Verlag heraus, 1997 als Die Kette von Saba bei Queen Games. Das Original von Martin Ebel stammt aus dem Jahr 1984. Es ist eine Lege- und Versteigerungsspiel, das den Raub und die Vorgänge auf dem Kunstmarkt rund um den Halsschmuck der Königin thematisiert.
  • Bei Flohzirkus von Karin und Reinhold Wittig müssen auf dem bunten Spielplan die Flöhe geschickt übereinander hüpfen. Motor ist ein Farbwürfel.
  • Apropos Würfel, um sie dreht es sich ja sehr, sehr oft bei Reinhold Wittig. Hakahana ist ein Denkspiel mit zwölfseitigen Würfeln mit Zahlen, Sofort ein Wörterspiel mit 13 Buchstaben und drei Augenwürfeln. Und minimalst OM: Auf einer nur 2 x 2 Felder großen Spielfläche versucht man (auch und gerade dreidimensional), die Spielsteine der Mitspieler so zu blockieren, dass diese nicht mehr ziehen können. Doch zu viel Hochstapelei ist gefährlich.
  • Wie in den Anfängen der Edition Perlhuhn üblich, sind auch Wortschatz und Waldleben bei Abacus in der typischen Kartonrolle neu aufgelegt und zusammengestellt worden. Bei Wortschatz laufen Zwerge los über ein Spielfeld voller Buchstaben und müssen damit Wörter bilden und am Ende bei ihrem „Leibbuchstaben“ ankommen. Bei Waldleben pflanzen Spieler gemeinsam einen guten Mischwald. Das Legespiel kam 1984 heraus und hatte das Waldsterben zum Inhalt.

.

Bei Die wandelnden Türme können die Türme tatsächlich umherwandeln und fliegen. Wir sind schließlich im zauberhaften Rabenland und angehende Zauberer. Das erlaubt uns auch, wie auf unserem Bild, gegnerische Magier einzusperren, indem wir einfach einen Turm über sie stülpen.

Bild: Abacus

Kramer/Kíesling-Spiele kommen zwar wie am Fließband, aber die beiden verstehen einfach ihr Handwerk. So darf man auf das Spielen von Die wandelnden Türme gespannt sein, zumal Abacus-Chef Joe Nikisch als sehr wählerisch bei neuen Titeln gilt und, was die Gestaltung angeht, mit Michael Menzel ein weiterer Vollprofi an Bord war.

„Jahr für Jahr messen sich die Abschlussklassen der Magierschule des Rabenlandes in ihren Zauberkünsten.“ Die Geschichte mutet nach Märchen und Kinderspiel an, was das Spiel aber nicht ist. Es ist klassische Familienkost. Es gibt einen Rundlauf und mehrere Türme darauf. Die schwarze Rabenburg ist das Ziel der 2 bis 6 Spieler und ihren Figuren. Magier und Türme werden mit Karten bewegt. Befinden sich Magier auf einem Turm, der „wandelt“, werden sie mitbewegt. Und Türme können auch gestapelt werden. Dann verschwinden auch mal Magier. Wer Magier auf diese Weise „einsperrt“, darf sich seine Zaubertrankflaschen füllen, die es wiederum für Zaubersprüche braucht.

Die wandelnden Türme ist übrigens das erste Spiel der zwei Autoren, das bei Abacus erstveröffentlicht wird. Torres und Tikal waren zuvor schon woanders erschienen.

„Mutig kämpft ihr euch durch die 7 Weltmeere, stets auf der Suche nach fetter Beute. Auf der Schatzinsel angekommen findet ihr Gold, Kristalle und Rum. Doch böse Flüche überschatten die Insel und der Krake lauert im wilden Meer. Sammelt die wertvollsten Schätze und segelt den anderen davon.“ So leitet Abacus in das Kartenspiel 7 Seas ein, das auf dem italienischen Traditionsspiel Scopa basiert. Autor Arve D. Fühler brauchte Geduld: Das Kartenspiel war ein Opfer der durch Corona weltweit minimierten und verzögerten Produktionskapazitäten.

Lange war es still um Bang!, doch nun hat das Warten ein Ende. In diesem Jahr erscheint noch eine neue Erweiterung für das beliebte Kartenspiel aus dem Wilden Westen: Bang! – The Great Train Robbery handelt also von einem Eisenbahnraub, ist für 4 bis 7 Cowboys mit der 4. Edition spielbar.

Im Sommer gibt es auch Nachschub zu mehreren Spielereihen bei Abacus:

  • In der Sherlock-Reihe kommen drei neue Fälle: Das Familiengeheimnis, Das Collier und Zimmer 208.
  • Der Tod und das Kartenspiel soll der 5. Fall bei Decktecitve heißen, der Titel ist aber noch nicht final
  • Und ebenfalls im Sommer gibt es die nächste Ausgabe von Deckscape. Der Arbeitstitel ist Im Wunderland, die Handlung dreht sich laut ersten Bildern um Alice im besagtem Wunderland.

.

Alle Details in der besten Online-Spieledatenbank auf deutsch

Die Serie dient der Übersicht. Deshalb sind Details wie Anzahl der möglichen Spieler, Spieldauer, Altersempfehlung etc. in der Regel weggelassen. Du findest die Details zum Spiel aber natürlich auf spielescoout.info, der besten Online-Spieledatenbank auf deutsch von spielwiese.at. Hier der Link zur kompletten Datenbank www.spielwiese.at/index.php/spieledatenbank-2 oder du gibst den Namen des gesuchten Spiels in die Suchmaske der blauen Fläche (am PC rechts, am Handy weiter unten) ein. Selbstverständlich kannst du verschiedene Parameter in einer erweiterten Suche miteinander verbinden.

.

Bisher in der Serie veröffentlicht:

.

        • Abacus
          spielwiese.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internet-Seiten

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .