• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Französisches "Spiel(e) des Jahres 2021" online vergeben

 AUSZEICHNUNG. Preisverleihung in Zeiten der Pandemie: Mit viel Humor und Selbstironie, aber auch viel Aufwand (unzählige vorab inszenierte Videoclips) wurde das Beste daraus gemacht. Die französische Jury hat gestern Abend die Gewinner des französischen Spielepreises bekannt gegeben. Es ist traditionell die erste Preisvergabe eines Jahres. 

 

Das Festival der Spiele in Cannes ist aus bekannten Gründen abgeblasen. Die Auszeichnung, sonst im Rahmen des Festivals, haben sich die Franzosen aber nicht nehmen lassen. Gibt es ein Spiel auch in deutscher Fassung, haben wir diese samt Verlag angeführt. 

  • Jeu de l'anne (Spiel des Jahres) ist Micro Macro Crime City von Edition Spielwiese/Pegasus. Nominiert waren außerdem Krass kariert (Amigo), Ghost Adventure (Pegasus) und Top Ten (Cocktail Games).
  • Als bestes Kinderspiel wurde Dragomino (Pegasus) gewählt. Nominiert waren außerdem Detecive CharlieKraken Attack! (beide Loki) und Le Maison des Souris.
  • In der Kategorie Experten gibt es für Die Crew (Kosmos) eine weitere Auszeichnung. Nominiert waren außerdem The King’s Dilemma (Horrible Guild), Paleo (Hans im Glück) und Tainted Grail – Der Niedergang Avalons (Pegasus) 

 

Besucher, die diesen Artikel lasen, lasen auch:

 


spielwiese.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internet-Seiten

 

 

 

 

 

 

 

 

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .