• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Die neuen Spiele 2021 bei Asmodee & Co (Upd. Herbst)

  NEUHEITEN.  Der Name Asmodee ist und bleibt für den Großteil der Konsumenten eine große Unbekannte. Was sich unter dem Dach des französischen Konzerns alles an zugekauften Markentöchtern einerseits und andererseits an Verlagen tummelt, für die der Vertrieb übernommen wurde, ist auch schwer zu überblicken. Es ändert sich laufend. Packen wir’s an. Das gilt auch für das umfangreiche Update vom 9.8.2021 mit den Herbstneuheiten.

.

Update 9.8.2021

Wo soll man anfangen? Es kommt so viel Neues über die schier unendliche Anzahl an Asmodee-Partnern und -Töchtern. Wir haben für die Herbstneuheiten die Übersicht alphabetisch nach den Verlagsnamen geordnet.

Bezzerwizzer

Das beliebteste Quizspiel der Skandinavier, Bezzerwizzer, insgesamt schon mehr als 2,5 Millionen Mal verkauft und bisher bei uns unter den Fittichen von Mattel, kommt in seiner dritten Überarbeitung (und mit blauem Cover) jetzt über den Asmodee-Vertrieb und unter dem Original-Label.

Blue Orange

Bei diesen Herbstneuheiten aus Frankreich/Kalifornien geht es thematisch und durch die Genres querbeet:

  • Bellum Magica: Wir sind Hexenmeister und sammeln Schätze. Dazu plündern wir zum Beispiel Dörfer oder schicken Diebe los. Für 2 bis 5 Spieler ab 10 Jahre.
  • Animix: Nehmen und Tauschen mit 20 Tierkarten am Tisch. Am Ende werden nach Mehrheiten bei Tieren Punkte verteilt. Kartenspiel für 2 bis 6 ab 8 Jahre.
  • 12 Gangsters ist ein Kartenspiel für bis zu 6 Spieler ab 8 Jahre. Das Thema: Gang-Mitglieder messen ihren Erfolg bei Überfällen mit jenem ihres Bosses.
  • Optisch erinnert Block Ness an Pipeline bzw. Rock die Röhre, wie es jetzt heißt … Hier geht es aber um die Ungeheuer von Loch Ness, pardon: Block Ness. Es gilt nämlich mit seinen Segmenten, die über Wasser auftauchen, andere Ungeheuer abzublocken. Denn es gibt nicht genug Platz für alle! Für 1 bis 4 Spieler ab 8 Jahre.
  • Villageo ist ein Denkspiel für 1 Spieler. Es gibt 60 Aufgaben, L-förmige Teile als Stadtplaner zu legen.
  • Als Erster die aus der Schachtel ausklappbare Treppe zur Burg hinauf, um dem Drachen zu befreien. Darum geht es im Kinderspiel Save the Dragon für 2 bis 4 Kinder ab 5 Jahre.
.
Nach dem Überraschungserfolg auf Netflix kommt Das Damengambit jetzt auch als Brettspiel – natürlich in bestimmten Dingen an Schach angelehnt, aber halt doch nicht Schach
.

CMON

Gerade erschienen ist das kooperative Action-Adventure-Spiel von Eric M. Lang und Michael Shinall Bloodborne – Das Brettspiel. Es basiert auf dem Computerspiel.

Don’t Panic

Attack on Titan – Das letzte Gefecht basiert auf der TV-Anime-Serie.

Exploding Kittens

Kabumm! statt Banana! Exploding Kittens, diese Art Russisches Roulette mit Karten, kommt in der Themenausgabe Exploding Minions. Passt irgendwie zusammen, finden wir.

Fantasy Flight Games

Der Herr der Ringe – Reise durch Mittelerde Ⓐ – Schatten des Krieges: Die Erweiterung führt sechs neue Helden ein. Hinzu kommen neue Geländeteile und Befestigungen, die das Reisen vielfältiger, aber auch schwieriger machen.

Im Kosmos von Arkham Horror spielt das eigenständige Abgrundtief. Ihr seid Passagiere und Besatzungsmitglieder an Bord der S.S. Atlantica auf dem Weg nach Boston. Dann bricht das Grauen über euch herein. Ihr seid in diesem semikooperativen Entwicklungsspiel entweder auf Seiten der Menschen oder der Tiefen Wesen.

Funnyfox

In Naschfabrik spielt ihr Bestellkarten aus und nehmt euch die passende Bonbon-Kombination. Jedes Bonbon (nette Plastikteile!) hat einen eigenen Effekt, den ihr auslöst, wenn ihr es euch nehmt. Die Effekte bringen euch Vorteile oder ärgern eure Gegner. Das Sammelspiel für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahre ist vorbei, wenn das letzte Bonbon vom Fließband genommen wurde oder der Stapel mit den Bestellkarten leer ist. Wer am Ende des Spiels die meisten Punkte hat, gewinnt.

Leder Games

Fort von Nick Brachmann und Grant Rodiek kommt aus der gleichen Spieleschmiede wie Root. Das erkennt man auch optisch an der Schachtel. Es ist ein Deck-Building-Spiel. Hier dürft ihr endlich wieder Kind sein. Freundeskreis erweitern, Pizza essen, mit Spielzeug spielen und eben das größte Fort errichten. Durch das Ziehen und Ausspielen von Karten führt ihr Aktionen aus. Die Karten können aber nicht nur im eigenen, sondern auch im gegnerischen Zug verwendet werden, um die Aktionen der anderen Spieler nachzuahmen und das Spiel zu seinen eigenen Gunsten zu beeinflussen.

Ludonaute

Star Clicker changiert zwischen Kinder- und Familienspiel. Es ist ab 8 Jahre und für 2 bis 4 Astronautenkinder. Die Eltern sind gerade anderswo im All unterwegs, als die Astronautenkinder den Angriff der „üblen Kriecher“ abwehren müssen. Star Clicker hat vier unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und verläuft über mehrere Phasen.

Ludonova

Bereits dieser Tage erschienen ist Influentia. Es ist ein dystopisches Stichspiel. Wir sind in Italien im Jahr 2077. Megakonzerne kämpfen um die Kontrolle der wichtigsten Ressourcen. Wer einen Stich macht, darf sich eine Stadtkarte oder eine der ausgespielten Ressourcenkarte aussuchen, nur nicht die eigene. Alle anderen erhalten ihre Karte zurück. Haben zwei Karten die gleichen Symbole, bieten sie nützliche Effekte für das weitere Spiel.

Mixlore

Es war der weltweite Überraschungserfolg im vergangenen Corona-Herbst/Winter bei Netflix. Jetzt kommt das Ganze zum Angreifen: Das Damengambit – Das Brettspiel. Es ist kein Schach und lässt sich auch bis zu viert spielen, bedient sich aber Schachelemente, wenn es heißt, gegnerische Plättchen auf dem Spielfeld zu schlagen.

Es kommt ein drittes Logi Quest-Spiel, das thematisch an einen alten Bekannten aus dem Asmodee-Reich anknüpft: Zug um Zug – Von Gleis zu Gleis. Ziel bei den 40 Aufgaben ist es, alle Loks und Waggons mit so wenigen Bewegungen wie möglich an ihre Zielpositionen zu bringen.

Und noch als Nachtrag zu unten: Das als Zip City angekündigte Denkspiel wird Turbotopia heißen, das Spiel Shadow Glyphs erhielt den deutschen Titel Schattentempel.

Next Move Games

Bei Azul – Der gläserne Pavillon handelt es sich um eine Erweiterung zum Legespiel Azul – Der Sommerpavillon. Sie bringt zusätzliche Spielertableaus ins Grundspiel. Zudem sind in der Box vier Overlays aus Plastik enthalten, die das Verrutschen der Mosaiksteine verhindern.

Pendragon

Im semi-kooperativen The Thing – Das Brettspiel und der Erweiterung The Thing – Norwegischer Außenposten seid ihr Forscher mitten in der Antarktis, als die Ereignisse sich plötzlich überschlagen. Während das Grundspiel auf dem Kultfilm aus dem Jahre 1982 von John Carpenter basiert, orientiert sich die Erweiterung an dem dazugehörigen Prequel von 2011. Wir erinnern uns: Ein gefährliches Alien wurde nach Jahrtausenden aus seinem Kälteschlaf befreit. Es ist hinter uns her, den Männern der amerikanischen Forschungsstation „Outpost 31“.

Beide Spiele erscheinen voraussichtlich zum Jahresende.

Wo?

Die Kombination ist geradezu genial, doch unter welcher Marke es erscheinen wird, haben wir noch nicht eruieren können: Die Rede ist von Versammlung des Bösen. Hier der Spielmechanismus von Die Werwölfe von Düsterwald, da Käpt’n Hook und andere Bösewichte aus den Disney-Filmen.

Z-Man

World of Warcraft – Wrath of the Lich King: Verbindung der Spielmechanik von Pandemie mit der Welt von World of Warcraft.


.

.

Echtes Schattenspiel: Bei Schattentempel müssen Holzteile so arrangiert werden, dass sie die vorgegebene Silhouette ergeben.

Bilder: Asmodee

Project L handelt von Fabriken und Maschinen, ist aber eigentich abstraktes Denken.
.

Die Reihenfolge erfolgt dieses Mal alphabetisch nach den (Ursprungs-)Verlagen. Beginnen wir mit A wie Aurora aus Frankreich. Crime Zoom bedient das aktuell große Verlangen nach kooperativen Krimispielen in kleinen Schachteln. In der Reihe sind noch mit Arbeitstiteln vorgesehen drei Storys geplant. Bei allen ist es so, dass mehrere Bildkarten zu einem größeren Bild – dem Tatort – zusammengestellt werden und die Spieler als Ermittler eine Karte (nach der anderen) umdrehen, darauf Hinweise finden und über die Lösung des Falls zu diskutieren beginnen.

B wie Bananagrams Inc. aus dem beschaulichen Rhode Island. Für sie übernimmt Asmodee ab Herbst den Vertrieb der Spiele Bananagrams (gab es zuvor schon bei Kosmos, dann bei Game Factory) und Cobra Paw (zuvor ebenfalls bei Game Factory). Ähnlich klingt Bannan Games. Das ist ein Start-up von zwei Brüdern aus Belgien, und auch sie haben eine Banane im Logo. Von ihnen kommt Grab’ dich frei, thematisch ein Spiel eher für Erwachsenere, wird doch realitätsnah ein Ausbruch aus dem Gefängnis geplant und vollzogen. Wer es als Erster in eine Mischung aus Deduktion und Gebietskontrolle schafft, gewinnt.

Boardcubator wiederum ist keine Firma, sondern eine Plattform für Spieleentwickler. Man will gar kein Verlag werden, heißt es. Über Kickstarter wurde die Erstauflage von Project L lanciert, jetzt nimmt sich Asmodee diesseits und jenseits des Atlantiks auf über einem Dutzend Märkten des abstrakten Lege- und Denkspiels an. Verlagsbeschreibung: Dieses Spiel lässt euer Gehirn auf Hochtouren laufen. Versucht, eure Gegner zu schlagen, indem ihr die meisten Punkte für das Lösen von Rätseln sammelt. Um eure Puzzles effektiv zu lösen, müsst ihr einen ausreichenden Pool von Teilen aufbauen. Aber wählt die Teile sorgfältig aus, damit sie zu eurer Strategie und den Puzzles passen, die ihr lösen möchtet.

Bei CMON kommt Zombicide – Zweite Edition mit einem neuen Artwork und neu designten Miniaturen. Außerdem wurde die Regel optimiert und um zusätzliche Spielmodi erweitert. In 25 Missionen, die durch eine durchgehende Story miteinander verbunden sind, nehmt ihr erneut den Kampf gegen blutrünstige Untote auf. Um besonderes Material aus der bisherigen Reihe in der neuen Version verwenden zu können, gibt es ein „Konvertierungsset“ mit 135 Karten.

Ab März übernimmt Asmodee Deutschland auch den Vertrieb von Cocktail Games. Der französische Verlags hat mehrere Dutzend Spiele, die meistens in einer kleinen Metallbox stecken. Zunächst sind es aber sieben, die Asmodee hierzulande vertreibt: We will Rock you, I love Broccoli, Twin It, Jetlag, Imagine Family, Mimtoo und Give me five.

Days of Wonder ist seit 2014 eine Asmodee-Tochter und am bekanntesten für sein Spiel des Jahres Zug um Zug oder Ticket to Ride als internationalem Namen, der auch auf einigen deutschsprachigen Ausgaben steht. Die Ausgabe Europa feiert 15. Geburtstag, deshalb wird es eine Deluxe-Edition geben.

Von Exploding Kittens kommt eine für 10 Personen spielbare Exploding Kittens - Party Pack Edition, außerdem die zweite Erweiterung für Explodiing Kittens. Und ziemlicher Nonsens ist auch Auf einer Skala von Eins bis T-Rex von Wolfgang Warsch: Aktionen ausführen, dabei geht es aber nicht um die Qualität, sondern die Intensität.

Zwei Neuheiten sind bei Fantasy Flight Games fix: Descent – Legenden der Finsternis Ⓐ als kooperatives Dungeon-Brettspiel. Eine App versetzt die Spieler in die Rolle eines jungen Helden mit individuellen Fähigkeiten und eigenem Spielstil für insgesamt 16 Szenarien mit jeder Menge Untoten, dämonischen Barbaren und andere Bedrohungen. Die zweite ist Marvel X-Men – Mutant Insurrection (Arbeitstitel) in klassischer Tabletop-Manier mit Würfeln und Lebenspunkten.

Originelleres verspricht Stella von Libellud, zumindest auf den ersten Blick. Stella spielt im Universum von Dixit. So wird es im Herbst auch auf der Schachtel stehen. Wieder geht es um schöne Bildkarten, die auf dem Tisch liegen und Assoziationen. Aber gesucht wird ein Begriff, den der Spieler am Zug nennt und darauf alle geheim Verknüpfungen mit bestimmten Bildkarten herstellen. Die Punktevergabe hängt nun davon ab, wie viele und welche Bildkarten jeder einzelne ausgewählt hat.

Das neue Kinderspiel von Lifestyle Boardgames Sockenmonster erscheint im Februar. Ein Würfel- und Merkspiel, bei dem es auf die Suche nach den von Hauselfen versteckten Socken geht. Deckt man Monster auf, luchsen die einem wieder Socken ab.

Mixlore ist eine Marke von Asmodee, die unseres Wissens nach im deutschsprachigen Raum bisher nicht in Erscheinung getreten ist. Doch, wie gesagt, der Überblick ist nicht immer einfach bei den Franzosen und ihren vielen Töchtern. Jedenfalls begründet Mixlore eine neue Reihe an Denkspielen, genannt Logi Quest. Angekündigt sind Shadow Glyphs – 40 Aufgaben, um mit Holzteilen ein Schattenbild in einem mysteriösen Tempel zu erzeugen (siehe Bild); ein Projektor scheint integriert zu sein – und Zip City. Auch hier warten 40 Aufgaben auf die Lösung. Wovon handel's? Plastische Straßenblöcke immer so zu arrangieren, dass die Autos ungehindert durch den Verkehr kommen. Die Stadt wird auf einer Schräge gebaut und die Autos, das sind ganz einfach Murmeln …

Von Plaid Hat Games kommt die Erweiterung Der Herr der Träume – Bruderherz mit neuen Spielzeugfiguren.

So Kleever! (richtig geschrieben, weil Kleeblätter im Spiel sind) von Repos, die vorvoriges Jahr mit Just one das Spiel des Jahres stellten. Auch hier geht es um Wörter und Assoziationen. Soweit wir den ersten Einblick verstanden haben, erhalten die Spieler ein Schlüsselwort und schreiben geheim dessen Eigenschaften auf ein Kleeblatt. Anhand derer müssen die Spieler nun herausfinden, welche Schlüsselwörter jeder einzelne hatte. Assoziationsspiele stehen derzeit auch bei anderen Verlagen hoch im Kurs.

Space Cow ist die Kindermarke von Space Cowboys. Die haben Unlock! und die Space Cows liefern jetzt mit Unlock! Kids die Kinderausgabe dazu. Neu auch Yum Yum Island, das ursprünglich für den Herbst angekündigt war.

Road 2 Infamy, ein Kleinstverlag im schönen, fernen Chicago hatten wir bisher nicht wirklich auf dem Radar. Das könnte sich mit Canvas ändern. Wie bei Dive (siehe Die neuen Spiele 2021 bei Pegasus) sind transparente Karten des Spieles Kern. Aber anders. Hier müssen sie die Spieler für sich übereinander legen. Sie zeigen Illustrationen, die nach und nach Gemälde ergeben. Die Spieler sind nämlich Künstler und sollen drei Kunstwerke erschaffen, die vornezu nach bestimmten Regeln gewertet werden.

Auch Unstable Unicorns und Here to slay sind amerikanischen Herkunft und laufen bei Asmodee unter der Verlagskennung Tee Turtle. Beides sind Fantasy-Kartenspiele mit Monstern und Fabelwesen, aber weit destruktiver als es die Illustrationen vermuten ließen.

Wir sind bei Z wie Zygomatic angelangt, so eine Art Schublade, in die Asmodee Einzeltitel, aber auch Story Cubes (hier kommt Harry Potter – Story Cubes) und die Dobble-Ausgaben steckt, wo früher Asmodee auf die Packung geschrieben wurde. Folgerichtig erscheint auch Paw Patrol – Dobble unter dem Label, das erstmals im Herbst 2018 auftauchte.

Und wer hier L wie Lookout vermisste – die Neuheiten dieser deutschen Asmodee-Tochter gehen wir in einem eigenen Beitrag durch: Die neuen Spiele 2021 bei Lookout

.

Bisher in der Serie veröffentlicht:

.

  • Asmodee
    spielwiese.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internet-Seiten

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .