• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Spielwiese in neuem Kleid

  UMBAU.   Mit dem Umzug des Spielwiese-Portals auf einen neuen Servier waren einige Störungen verbunden. Der Großteil ist nun behoben. Das neue "Kleid" lässt sich schon gut erkennen. Hier ein grober Fahrplan für die weiteren (Er-)Neuerungen.

Allein an Bildern sind es mehrere tausend, die für den Umzug eingepackt und an neuer Stelle platziert werden mussten. Das ist unter anderem nun geschehen. Auch die bisher veröffentlichten Artikel, ebenfalls mehrere tausend, sind transferiert.

Ein kleiner Tipp

Ein gewisser Automatismus, den die Software-Hersteller versprechen, hat allerdings auch seine Grenzen, wie leider festzustellen war. Deshalb führen noch einige Links aus Artikeln derzeit noch ins Nichts. Die Überprüfung und Behebung dieser Fehler hat nun Priorität.

Betroffen sind – Gott sei Dank! – "nur" Links, die in Artikeln stehen. Deshalb ein kleiner Tipp, sollten Sie noch auf einen toten Link stoßen: Rufen Sie die Inhalte aus einem Menüverzeichnis heraus auf. Aus den Listen, die sich dann öffnen, sollten die Artikel direkt aufrufbar sein.

Spiele suchen, ganz komfortabel

Ein Herzstück der "neuen" Spielwiese wird eine mit deutlich mehr Komfort ausgestattete Spielesuche sein. Alle Spiele werden mit sogenannten Tags beschlagwortet sein. Nur zwei Beispiele, was diese Neuerung bringt:

  • Sie lieben, sagen wir: Pferde. Gibt es Spiele zu diesem Thema? Ja, zuhauf. Sie können nach dem Stichwort "Pferde" in der Suchmaschine der Spieledatenbank suchen lassen oder klicken beim Eintrag "Themen" auf das Stichwort und alle Spiele werden aufgelistet, bei denen Pferde eine zentrale Rolle spielen. Selbstverständlich geht das in Zukunft auch mit jedem anderen Thema. 
  • Oder: Es hat Sie das Spiel X von Autor Sid Sackson interessiert und wollen wissen, welche Spiele noch von diesem Autor sind. Ein Klick auf den Namen des Autors genügt und alle Spiele werden aufgelistet. Das funktioniert auch mit den Angaben zu Verlag, Grafiker, Art des Spiels, Altersempfehlung etc. 

Ein kleiner, minimaler Teil steht bereits als BETA-Version online und zeigt, was kommt. Die erste Tranche, die online gestellt wurde, dient zur Überprüfung, ob alles richtig funktioniert. In Kürze folgen tausende Spiele. Wie schon bisher sehen sie auf den ersten Blick, ob ein Spiel noch im Verlagsprogramm geführt wurde (grüner Punkt) oder nicht mehr produziert und vertrieben wird (roter Punkt). Neu ist da und dort ein gelber Punkt als Ergänzung. Er sagt an, dass dieses Spiel entweder in einer neuen Version, vielleicht auch unter einem anderen Namen, veröffentlicht wurde bzw. ob es bereits eine Vorgänger-Version gegeben hat. 

In der Pipeline

Der Umzug auf einen neuen Server war nach einem Hacker-Angriff notwendig geworden. Wegen der unerwartet vielen Problemen, die sich eingestellt haben, ist die To-do-Liste leider nicht so schnell abgearbeitet, wie das wünschenswert wäre. So sind beispielsweise der "Kalender für Spieler" oder als anderes Service das Verlagsverzeichnis zurückgestellt, bis alles andere funktioniert. Auch sie kommen in einem neuen, moderneren Kleid.

Es ist also noch ein wenig Geduld gefragt. Die Spielwiese hofft auf Ihr Verständnis.

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .