• 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Ravensburger-Neuheiten im Herbst

 NEUHEITEN. Die Österreich-Tochter von Ravensburger hat traditionell das Privileg, immer ein paar Tage vor den großen Messen die Neuheiten zu präsentieren. So auch heute.

Um es kurz zu machen: Es gab keine Überraschungen. Tatsächliche, noch nicht bekannte Neuerscheinungen waren dünn gesät. Das meiste war schon in Nürnberg angekündigt – und die Erscheinungstermine übers Frühjahr und den Sommer haben durchwegs gehalten. Mit einer eigenen Produktion in God Old Europe war Corona bisher auch eine geringere Hürde als für viele andere Verlage.

Neue Namen für unperfekte Niemande

In unserer Online-Spieledatenbank spielescout.info sind die Herbstneuheiten bis auf wenige Ausnahmen schon seit Längerem zu finden. An ein paar Titel mussten wir allerdings Änderungen vornehmen: Ursprünglich als "Nobody is perfect Maxi Edition" angekündigt, ist der völlig neu überarbeitete Klassiker jetzt als Nobody is perfect Original in den Handel gekommen. 3 bis 10 Spieler können sich bei 900 Aufgaben austoben. Und die kleinere Ausgabe für weniger Spieler, ursprünglich als "Midi Edition" angekündigt, heißt nun Nobody is perfect – Mini Edition. Ein Revival erfährt auch auch eine ehemalige Ausgabe, die 2011 in einer kurze Zeit überdauernden Reihe „Partyspiele“ verfügbar war, als Nobody is perfect – Extra Edition. Hierbei dreht es sich hauptsächlich um Zitate und Fremdwörter.

Wer nicht genug von Star Wars bekommen kann und auch noch gerne Merkspiele spielt, darf sich über Star Wars – The Mandalorian zu gleichnamen TV-Serie freuen.

Seit einigen Jahren kommen immer noch mehr „bespielbare“ Adventskalender heraus. Ravensburger vermarktet 2020 seine Exit-Puzzle-Reihe in den Titel „Das gesunkene U-Boot“. Für jeden Adventstag gibt es ein neues Rätsel. Dazu finden sich die Hinweise in den detailreich illustrierten Fächern, auf insgesamt 46 Rätselkarten und auf verschiedensten Knobelelementen.

Für Kinder

Apropos: Auch die Exit-Puzzle-Reihe hat Neuzugänge, und zwar für Kinder. Da ist alles ein wenig einfacher, trägt den Suffix „Kids“, hat jeweils 368 Teile und handelt thematisch im Dschungel, im Naturkundemuseum und im Tierpark.

Für Kinder gibt es auch ein neues Merkspiel, basierend auf einem Internet-Phänomen: Baby Shark – My first Memory. In der Tiptoi-Reihe kommt ein Laufspiel, bei dem die Kinder neben bestehenden Aufgaben auch eigene erstellen, die sie mit dem Tiptoi-Stift aufnehmen. Heißt schlicht Spiele-Erfinder.

Alea und Thinkfun

Nebenbei: Die neugestaltete Ausgabe von Puerto Rico bei Alea enthält nun vier Erweiterungen und nach den Cat Crimes folgt bei Thinkfun, die ja auch zu Ravensburger gehört, nun folgerichtig das Deduktionsspiel Dog Crimes.

.

Leser interessierte auch:

.

  • Ravensburger
    spielwiese.at ist nicht verantwortlich für die Inhalte externer Internet-Seiten

Drucken E-Mail

Selbstverständlich erfüllt diese Website die Pflicht zum Hinweis auf den Einsatz von Cookies. Durch Cookies können Internetseiten nutzerfreundlicher, effektiv und sicherer gemacht werden. Durch die Nutzung dieser Website erklärst du dich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. .